Gönn’ Dir was Gutes!

Herzlich willkommen bei der Volksmission e.C. Berlin

Gottesdienste in der Corona-Zeit

Derzeit bieten wir sonntags zwei Gottesdienste in der Kirche an. Um 9:00 Uhr findet ein „2G“-Gottesdienst für Geimpfte und Genesene (mit Nachweis) statt. Um 10:45 Uhr feiern wir einen Familiengottesdienst, der online per [Zoom] und [Livestream] übertragen wird. (Bitte auf die Links klicken.) Weitere Informationen sind [hier] zu finden.

Aktuelle Infos

Gottesdienst zum HolocaustGedenktag

„Juden für Jesus” lädt ein zum Gedenkgottesdienst am 27. Januar um 19:30 Uhr. (mehr)

Familiengottesdienst am Heiligabend um 16:30 Uhr

... in schöner Atmosphäre im Innenhof und auf dem Vorplatz der Kirche. (mehr)

Mann wird gesegnet.

Ordinationsgottesdienst

Herzliche Einladung: 28.11.2021, 10:45 Uhr (mehr)

Neue Blog-Beiträge

Ein Liebesbrief zum Valentinstag

Was haben Singles am Valentinstag zu feiern? EIne ganze Menge! (mehr)

Unsicher? Sicher!

Die Unsicherheit momentan nervt? Versuch's mal hiermit. (mehr)

Herzenssache

Persönliche Gedanken zur aktuellen Zeit (mehr)

Aktuelle Videos

Leben im Schiffbruch

Martin Proschmann predigt aus Apostelgeschichte 27 über Leben, das Schiffbruch erleidet. Wenn Du nicht mehr weiter kannst, dann ist Jesus,… (mehr)

Vergeben und Vergessen: ist Versöhnung möglich?

Aaron Lewin predigt über einen Neuanfang im Leben und Versöhnung durch die Begegnung mit Jesus Christus. Schreibe uns – Gott… (mehr)

Machtspiele

Paul Nogossek predigt über Ungerechtigkeiten und die Realität dämonischer Mächte in unserer Welt. Es geht um Buße und Lobpreis als… (mehr)

Sonntagsgottesdienst

Aufgrund von Corona finden sonntags statt: das Bibelgespräch um 10:00 Uhr und der Familiengottesdienst erst um 10:45 Uhr (wird parallel online per Zoom und YouTube übertragen). Jeder ist herzlich eingeladen!

Kirchencafé

Nach dem Gottesdienst am Sonntag wird im Kirchencafé gern noch zusammengesessen und neben einer Tasse Tee oder Kaffee ein leckeres Stück Kuchen genossen (setzt aufgrund von Corona momentan aus)

Seniorenwohnprojekt

Der vordere Hof bietet Gelegenheit für die Bewohner der Seniorenwohnungen, sich zu begegnen. Der Stifter hatte dies im Sinn: Dass Christen, die sich ein ganzes Leben lang in die Gemeinde einbrachten, auch im Alter am Gemeindeleben teilhaben können, wenn sie nicht mehr mobil sind